Hebamme Frauke Lippens
(ehemals Hebammenpraxis Jarrestrasse)
Krochmannstraße 5, 22299 Hamburg. 040/2796673
Bitte keine Besuche ohne Terminvereinbarung.
Telefonsprechzeiten: Mo 11-12, Do 17-18 Uhr
Email: frauke.lippens(at)t-online.de

Hebammenbanner




Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden



Die Schwangerschaft geht mit großen Veränderungen auf der körperlichen, aber auch auf der seelischen und psychosozialen Ebene einher. Manchmal entwickeln sich diese Veränderungen zu Beschwerden. Oft hilft ein Gespräch mit der Hebamme, den Zusammenhang zu verstehen und die Lebensweise auf die Gegebenheiten einzustellen. Ab und zu werden die Beschwerden aber so stark, dass medizinische Hilfe erforderlich wird. Ich kann Ihnen ein ganzes Spektrum an Methoden zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden anbieten:

Bachblüten
Die Blütenessenzen nach Dr. Edward Bach sind für den Einsatz in der Schwangerschaft besonders gut geeignet, weil sie die seelisch-psychischen Vorgänge harmonisieren und damit dem ganzheitlichen Geschehen gerecht werden.

Ernährungsberatung
Bei Sodbrennen, Eisenmangel, ansteigendem Blutdruck und Ödemen (Wassereinlagerungen) kann eine Ernährungsberatung sehr hilfreich sein.

Kräuterheilkunde (Phytotherapie)
Das traditionelle Hebammenwissen hält bewährte Teemischungen zur Unterstützung der körperlichen und seelischen Vorgänge rings um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit bereit. Auch bei Schwangerschaftsbeschwerden wie Schlafstörungen, niedrigem oder steigendem Blutdruck, Neigung zu Blasenentzündungen gibt es Hilfen aus der Natur. Ebenso kann die Phytotherapie zur Anwendung kommen, bevor eine Geburt wegen Übertragung eingeleitet werden soll.

Massagen
Wenn Sie bereits vor der Schwangerschaft unter verspannten Schultern litten, so kann sich dies Problem evtl. in der Schwangerschaft durch vermehrte Wassereinlagerungen verschärfen, sodass Sie evtl. morgens taube Finger haben. Hier hilft neben einer Ernährungsberatung eine Joint-Release-Massage im Sitzen. Wenn die Methode auch bei Ihnen Linderung bringt, kann auch Ihr Partner sie erlernen. Viele Schwangere haben mit Ischias- oder Kreuzschmerzen zu tun. Dann bieten wir Rebalancing-Massagen in Seitenlage an. Vielleicht haben Sie auch gar keine Probleme, sondern möchten sich einfach einmal verwöhnen lassen in dem Wissen, dass die Massage auf Ihre Schwangerschaft abgestimmt ist. Auch das ist möglich; allerdings ist die Behandlung dann natürlich keine Kassenleistung.


        © K. Sternebeck

Neural-Reflextherapie
Bei dieser Methode, auch gern "Quaddeln" genannt, werden an bestimmten Akupunkturpunkten mit einer ganz dünnen Kanüle physiologische Kochsalzlösung oder homöopathische Medikamente unter die Haut gespritzt. Diese Quaddeln helfen bei starken Kreuz- und Ischiasschmerzen, sodass sich nicht immer mehr Spannung aufbaut.

Kinesio Taping